Project Description

Sparte: Boxstaffel Galaxy

1999 wurde die „Boxstaffel Galaxy“ als Sparte des Karateverein Nordhorn gegründet. Die Boxstaffel trainiert im Ortsteil Blanke, der eine hohe Arbeitslosenquote und einen hohen Ausländeranteil hat. Unter der Leitung von Dietrich Knol wurde der Boxsport nach 40 Jahren in der Grafschaft wieder ins Leben gerufen, und dies mit großem Erfolg. Der lizenzierte Boxtrainer musste sich berufsbedingt aus der Trainertätigkeit zurückziehen. Unterstützt wurde er zuletzt durch Ewald Fischer, der als Aktivensprecher zwischen den Sportlern und dem Trainergespann agierte.

Dieter Blömker (Jahrgang 1947) wurde 2007 neuer Übungsleiter der Boxstaffel „Galaxy“, einer Sparte des Karateverein Nordhorn e. V. Der Gronauer begann seine Boxkarriere bereits im Jahre 1960. Im Jahr 1970 machte Blömker seinen ersten Trainerschein und erhielt die sogenannte C-Lizenz. 1971 trainierte er bereits Jugend-Mannschaften, und das gleich erfolgreich, wie sich schnell herausstellte. Im Laufe der Jahre bildetet sich Dieter Blömker fort, trainierte diverse Erwachsenen-Mannschaften und legte im Jahr 1981 die B-Lizenz ab, mit der er sogar Bundesliga-Mannschaften trainieren konnte.

Zum Team gehört Norbert Bloom, der die Begeisterung für diese Sportart teilt. Der Inhaber der C-Lizenz war immer mit von der Partie und betreute ebenso fachkundig die Teilnehmer am Boxtraining. Peter Hartmann hatte in der Anfangszeit den potentiellen Kämpfern durch Lauftraining die nötige Kondition verschafft. Ralf Edelwein trainierte über Jahre hinweg die Trainingsgruppe Ü50, die mittlerweile durch Henrike Geesen-Rolink und Uwe Meier betreut wird. Johannes Wessel hat zwischenzeitlich die Leitung der Boxstaffel übernommen, wird bei dieser Herausforderung aber weiterhin durch Dieter Blömker und Norbert Bloom fachkundig unterstützt.

Wer Interesse am Boxsport hat, ist zu einem kostenlosen Probetraining herzlich willkommen. Das Training findet jeweils montags um 19.00 Uhr und freitags um 20.00 Uhr in der Elisabethschule, Friedrich-Runge-Straße, in Nordhorn statt.

Ein Video über den Trainingsalltag in der Boxstaffel Galaxy

Boxtrainer aus Leidenschaft: Dieter Blömker ist seit mehreren Jahrzehnten als begeisterter Boxtrainer aktiv, der in Nordhorn zusammen mit seinem Trainergespann die Boxstaffel Galaxy leitet. Sein weitreichendes Wissen gibt er mit großer Motivation und vollster Überzeugung sehr erfolgreich an die Sportlerinnen und Sportler weiter. Dieses Porträt in bewegten Bildern zeigt Szenen eines typischen Trainingsalltags.

Boxen als Körperertüchtigung hat eine uralte Tradition. Bereits in der Antike wurde der sportliche Faustkampf betrieben. Ohne jede Brutalität wird beim modernen „Fitness-Boxen“ der gesamte Körper auf jede erdenkliche Art geschult und gekräftigt. Die Kondition und die Koordinationsfähigkeit wird gesteigert und das Herz-Kreislaufsystem gestärkt. Zielsetzung des Boxtrainings ist ein umfassender Aufbau der Ganzkörperkondition, eine Ausbildung der verschiedenen Muskelgruppen, der Geschicklichkeit, des Reaktionsvermögens und des Selbstvertrauens. Diese Eigenschaften bilden die Grundlage für die Einstellung eines Sportlers, von dem Fairness, Einsatzbereitschaft, Disziplin und Mut erwartet wird.

Seit 2007 widmet sich die Boxstaffel Galaxy insbesondere in der Integrationsarbeit und ist seit 2010 anerkannt für das Programm „Integration durch Sport“. Das erklärte Ziel ist es, Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund und aus sozial schwachen Familien eine Anlaufstelle und eine sportliche Heimat zu bieten. Junge Menschen sollen selbstbewusst und charakterfest werden. Neben einem interkulturellen Bewusstsein gehören dazu die Kriminalitäts-, Gewalt- und Suchtprävention sowie die Stärkung der sozialen Kompetenzen bzw. Eigenschaften. Aber auch die Entwicklung von Disziplin, Durchhaltevermögen und Leistungswillen sollen gefördert werden. Die Kinder und Jugendlichen erfahren Kameradschaft und lernen, sich in die Gruppe einzuordnen sowie mit Sieg und Niederlage umzugehen.

Das Engagement endet nicht hinter der Sporthallentür. Auch die Förderung der deutschen Sprache, Abbau von Aggressivität und die Vermittlung von Werten sind Ziele, die sich die „Boxstaffel Galaxy“ gesetzt hat.

Mit dem Projekt “Angezählt aber nicht gefallen” belegte die Boxstaffel im Jahr 2011 den 1. Platz bei „Sterne des Sports“ im Kreisgebiet. Hierbei handelt es sich um ein sehr soziales, engagiertes Projekt, um Kinder „von der Straße zu holen“.

Durch das Projekt „Frauen-Power im Boxsport“ möchte die „Boxstaffel Galaxy“ mehr Mädchen und Frauen mit und ohne Migrationshintergrund für den Boxsport begeistern und ermutigen, aktiv am Fitnessboxen teilzunehmen.

Durch das Projekt „Fitness-Boxen für MännerÜ50) ab 2014 werden verstärkt ältere Menschen angesprochen, gemeinsam mit Gleichgesinnten Fitnessboxen zu betreiben.

Seit 2013 bis heute sind wir daher anerkannter Stützpunktverein für „Integration durch Sport“.

Trainingszeiten:
Montags ab 19:00 h
Dienstags 18:00 bis 19:00 h Ü50, ab 19:15 h
Freitags ab 18:00 bis 19:00 h Kinder- und Jugendtraining, ab 19:00 h